Wegen Spielsucht: Verschuldeter Westerwälder verkaufte ergaunerte Handys

Wegen Spielsucht: Verschuldeter Westerwälder verkaufte ergaunerte Handys

Mit einer dreisten Betrugsmasche hat ein 25-jähriger Westerwälder mehrere Handy-Anbieter geprellt, um seine Spielsucht zu finanzieren. Nun musste sich der junge Mann vor dem Montabaurer Jugendschöffengericht um Richter Dr. Orlik Frank verantworten. Auch drei Komplizen, die zwischen 22 und 26 Jahre alt sind, waren angeklagt.   …weiterlesen