Urteil gegen Novomatic: Spielsüchtiger soll 155.000 Euro zurückbekommen

Der Glücksspielkonzern Novomatic muss einem Spieler verlorene Beträge in Höhe von 155.154 Euro zurückbezahlen. Zu diesem – nicht rechtskräftigen – Urteil kommt das Landesgericht Wiener Neustadt. Begründet wird dies damit, dass die gesetzlichen Einsatz- und Gewinngrenzen bei den entsprechenden Automaten nicht eingehalten worden seien. Novomatic hat die Entscheidung beeinsprucht. …weiterlesen

Menü schließen