Die FPÖ war in den Gesetzesentwurf, der die Wünsche der Novomatic erfüllt hätte, nicht eingebunden

Das türkise Finanzministerium schmiedete ab dem Frühjahr 2018 Gesetzespläne für eine bislang beispiellose Liberalisierung der Glücksspielbranche in Österreich – und band die FPÖ in ihre Überlegungen erst sehr spät ein. Das zeigen bislang unbekannte Dokumente, die STANDARD, „Profil“ und ORF-„ZiB 2“ vorliegen. Die Geschichte hat zwei Stränge: Einer davon beruht auf Fakten, einer auf Indizien.  … weiterlesen