Strache-Chats: „Casino-Online-Gesetz“ als „Leuchtturmprojekt“

Der frühere Vizekanzler drängte laut Staatsanwalt auf gesetzliche Vorhaben im Glücksspielbereich.

Wie „profil“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, bezeichnete der damalige FPÖ-Vizekanzler Heinz-Christian Strache ein Vorhaben im Bereich eines „Casino-Online-Gesetzes“ als eines seiner „Leuchtturmprojekte“. Das geht aus einer Handynachricht Straches an den damaligen FPÖ-Finanzstaatssekretär Hubert Fuchs hervor, in der es um die anstehenden Budgetverhandlungen ging. Strache erhoffte sich von einer gesetzlichen Neuregelung offenbar Mehreinnahmen für den Sport. Er schloss die Nachricht mit den Worten: „Sonst gibt es Probleme!“    …weiterlesen

Menü schließen