Sportwetten-Manipulationen: Brüsseler Kontrolleure melden 50 neue Verdachtsfälle

Sportwetten-Manipulationen: Brüsseler Kontrolleure melden 50 neue Verdachtsfälle

Die in Brüssel ansässige International Betting Integrity Association (IBIA) hat am Mittwoch ihren Bericht für das 3. Quartal 2019 vorgestellt. Wie die private Wettaufsicht mitteilte, hätten die Kontrolleure zwischen Juli und September dieses Jahres 50 verdächtige Wettereignisse dokumentiert.

Die Summe der bislang verzeichneten Warnungen fiel damit in diesem Jahr auf 138. Noch in den ersten neun Monaten des Jahres 2018 hatte die Not-For-Profit-Organisation 184 Fälle gemeldet. Im Kontrast zum Vorjahresvergleichszeitraum ist die Zahl der alarmierenden Ereignisse somit um 25 % zurückgegangen. …weiterlesen