Spielerschützer reichen bei Boris Johnson Petition gegen Wett-Sponsoring im Fußball ein

Wie sehr Fußball-Sponsoring durch Sportwetten-Anbieter in Großbritannien umstritten ist, zeigt sich am heutigen Mittwoch in London: Spielerschützer wollen Premierminister Boris Johnson an seinem Regierungssitz eine Petition überreichen, in der sie für ein Ende der Millionenzahlungen plädieren.

Initiator der Aktion ist die Organisation Gambling with Lives [Seite auf Englisch], die sich der Bekämpfung der negativen Auswirkungen des Glücksspiels verschrieben hat.   …weiterlesen

Menü schließen