Weil die FPÖ am Mittwoch eine Sondersitzung im Nationalrat verlangt, wird die ehemalige Mitarbeiterin von Wolfgang Sobotka erst am 20. Oktober im Ibiza-Ausschuss aussagen. Wegen des FPÖ-Verlangens ließ das Parlamentspräsidium den Ibiza-Ausschuss verschieben. Die Sobotka-Vertraute gilt als Schlüsselfigur in der „Causa Sobotka“: Sie bekam fast 3 Millionen Euro von Novomatic-Oligarch Johann Graf geschenkt.   …weiterlesen