Schwedische Werbeaufsicht verbietet irreführende Werbung des Maria Casinos

Schwedische Werbeaufsicht verbietet irreführende Werbung des Maria Casinos

Die schwedische Werbeaufsicht Reklamombudsmannen (RO) [Seite auf Englisch] hat eine Werbung des Maria Casinos verboten. Als Grund für die Verfügung gegen die zum Kindred-Konzern gehörende Marke gab die RO den irreführenden Inhalt des Werbespots an.

Strittige Werbeaussage

Die Werbeaufseher rügten einen Slogan, der in einem 20-sekündigen Clip präsentiert wurde. In dem auf dem TV-Sender Kanal 9 gesendeten Spot bezeichnete sich Maria Casino als „Schwedens populärste Glücksspiel-Seite“.   …weiterlesen