Österreichs Glücksspiel­industrie könnte durch Corona-Pandemie 245 Millionen Euro verlieren

Österreichs Glücksspiel­industrie könnte durch Corona-Pandemie 245 Millionen Euro verlieren

Für Österreichs Glücksspielbranche könnte sich das Jahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie zu einem finanziellen Desaster entwickeln. Wie der österreichische Fernsehsender ORF unter Bezug auf neueste Daten des Marktforschungsunternehmens Branchenradar berichtet, belaufe sich der geschätzte Umsatzverlust der Industrie auf bis zu 245 Millionen Euro.

Ursächlich für den prognostizierten Wirtschaftseinbruch seien die zweimonatigen Ausgangssperren und Schließungen, die Gastronomie, Casinos sowie die Absage von Sportveranstaltungen betreffen.   …weiterlesen