Novomatic: Spiel mit der Justiz

Novomatic: Spiel mit der Justiz

Sieben Jahre ermittelte die Justiz gegen Karl-Heinz Grasser und andere Beschuldigte in der sogenannten Glücksspielcausa. 2017 wurde das Verfahren eingestellt. Die sonst in solchen Fällen übliche Veröffentlichung der Einstellungsbegründung blieb aber aus. Die Oberstaatsanwaltschaft Wien holt das nun nach.

Mit der Ibiza-Affäre und Heinz-Christian Straches Sager „Novomatic zahlt alle“ rückten die Verbindungen zwischen Glücksspiel und Politik nicht nur in den Fokus der öffentlichen Debatte, sondern auch in jenen der Justiz und der ermittelnden Behörden. …weiterlesen