Justizministerium prüft, ob es weitere Treffen zwischen Pilnacek und Beschuldigten gab

Justizministerium prüft, ob es weitere Treffen zwischen Pilnacek und Beschuldigten gab

  • Beitrags-Kategorie:Glücksspiel / News

Sektionschef Christian Pilnacek traf zwei Beschuldigte in der Casinos-Affäre, nun gab es eine Weisung gegen solche Treffen

Die Machtspiele im Justizministerium nehmen wieder an Fahrt auf. Im Mittelpunkt stehen dabei erneut der mächtige Strafsektionschef Christian Pilnacek und die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA). Die beiden hatten sich wegen des Eurofighter-Verfahrens zerstritten. Pilnacek hatte damals vorgeschlagen, einzelne Verfahrensteile zu „erschlagen“, um die Ermittlungen zu beschleunigen. Die Folge waren gegenseitige Anzeigen von Pilnacek und Korruptionsstaatsanwälten, per Mediation wurde die Causa befriedet.   …weiterlesen