Großbritannien: Ehemalige pathologische Spieler berichten im House of Lords

Das House of Lords Select Committee hat im Oktober in London vier ehemalige pathologische Spieler zu ihren Erfahrungen mit Glücksspielen befragt. In der vergangenen Woche lud Lord Michael Grade aus Yarmouth, der Leiter des Select Committees, die vier Spieler erneut ein, damit diese ihren Weg zum Problemglücksspiel detailliert erläuterten.

Das im Juli dieses Jahres gegründete House of Lords Select Committee wurde von der Regierung damit beauftragt, einen Bericht über die Glücksspielkosten für die britische Gesellschaft zu verfassen. Der Bericht könnte sich auf die künftige regulatorische Entwicklung des Glücksspielsektors auswirken.

In den Aussagen der ehemaligen Spieler wurde ebenso das Versagen des Systems hinsichtlich des Schutzes gefährdeter Verbraucher detailliert erläutert. Die gesamte Anhörung kann hier [Video auf Englisch] abgerufen werden.  …weiterlesen

Menü schließen