Fragwürdige Begründung: Sobotka lehnt Video-Angebot ab

Fragwürdige Begründung: Sobotka lehnt Video-Angebot ab

Das Angebot von Staranwalt Johannes Eisenberg, das ungeschnittene Orginal-Ibiza-Video an den U-Ausschuss zu übergeben, wurde von Wolfgang Sobotka abgelehnt. Die Begründung ist fragwürdig. Bei Eisenberg hat sich immer noch keiner gemeldet, auch nicht das Justizministerium. Eisenberg hatte auch Zadic das Video angeboten.

Wien, 15. Juni 2020 | Wolfgang Sobotka (ÖVP) lehnt das Angebot von Ibiza-Anwalt Johannes Eisenberg ab. Sobotkas Begründung irritiert: Weil das Video rechtswidrig aufgenommen worden sei, könne es nicht angenommen werden.   …weiterlesen