Englischer Fußballverband sperrt Trainer wegen verbotener Wetten

Englischer Fußballverband sperrt Trainer wegen verbotener Wetten

Der englische Fußballverband hat den Trainer Wally Downes zu einer vierwöchigen Sperre und zur Zahlung einer Geldstrafe verurteilt. Der Coach des Clubs AFC Wimbledon wurde wegen verbotener Wetten belangt.

Trotz Verbots mehrfach gewettet

Der 58-jährige Wally Downes hatte zugegeben, zwischen 2013 und 2019 bei insgesamt acht Fußballspielen Geld auf Wetten gesetzt zu haben. Damit hatte er sich einem Verbot des englischen Fußballverbands Football Association (FA) widersetzt, nach dem die Abgabe von Wetten auf Fußball ausdrücklich untersagt ist. …weiterlesen