Die Kugel rollt: Casinos-Aufsichtsrat entscheidet über Sparpaket

Die Kugel rollt: Casinos-Aufsichtsrat entscheidet über Sparpaket

Stimmt das Kontrollgremium des teilstaatlichen Glücksspielkonzerns der Restrukturierung wie erwartet zu, folgen massiver Jobabbau, Gehaltskürzungen und Konzernumbau

Wien – Tag der Entscheidung in der teilstaatlichen Casinos Austria AG(Casag). Am Mittwoch, kommt der Aufsichtsrat zu einer außerordentlichen Sitzung zusammen, um über das Sparpaket zu entscheiden, das der Vorstand geschnürt hat. Das Restrukturierungskonzept Refit sieht tiefe Einschnitte vor, zu denen der Abbau von bis zu einem Drittel der Mitarbeiter, Gehaltseinschnitte sowie die Redimensionierung schlecht laufende Kasinos (insgesamt gibt es in Österreich zwölf) zählen. Zudem soll der Konzern, der in Österreich und in den Casinos Austria International jeweils rund 1700 Mitarbeiter beschäftigt, neu aufgestellt werden.   …weiterlesen