Casinos Austria: Kampf mit (fast) allen Mitteln

Erbitterter Streit zwischen den privaten Großaktionären: Novomatic kündigt Shareholder-Agreement mit Sazka. Privatdetektive und Abhöraktionen?

Der Schlagabtausch zwischen den privaten Großaktionären um die teilstaatliche Casinos Austria AG (Casag) wird immer brutaler. Die tschechische Sazka Group (38 Prozent) und der heimische Glücksspielkonzern Novomatic sind derart verfeindet, dass eine Lösung dieses Konflikts nur noch mit dem Ausstieg eines der beiden Streithähne möglich scheint. Aber davon will derzeit noch niemand etwas wissen. …weiterlesen

Menü schließen