Caritas: Mehr Geld gegen Spielsucht

Caritas: Mehr Geld gegen Spielsucht

Wuppertal. Der Verband ist enttäuscht, dass die Stadt die Unterstützung nicht aufstockt.

In einem offenen Brief an Oberstadtdirektor Johannes Slawig hat Caritasdirektor Christoph Humburg kritisiert, dass im Haushalt der Stadt Wuppertal für die Jahre 2020 und 2021 keine Aufstockung der Finanzierung für die Spielerfachstelle um 30 000 Euro pro Jahr vorgesehen sei. „Das irritiert mich“, heißt es in dem Schreiben. …weiterlesen