„Blinde Flecken“: Wie fehlendes Know-how im Casinos-Vorstand ausgeglichen werden soll

Ein Personalberater gab dem Casinos-Aufsichtsrat Tipps für den Fall, dass Peter Sidlo „aus übergeordneten Überlegungen“ doch in den Vorstand kommen sollte. Aufsichtsratschef Rothensteiner ist gegen eine Suspendierung

Am neunten Tag nach den Hausdurchsuchungen in der Causa Casinos-Postenbesetzung war es so weit. Aufsichtsratspräsident Walter Rothensteiner hat seine „lieben Aufsichtsratskollegen“ über die jüngsten Ereignisse informiert. In einem Schreiben an die Mitglieder des Kontrollgremiums informierte er sie, dass die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) Ermittlungen eingeleitet habe, weil rund um die Bestellung Peter Sidlos zum Finanzvorstand Absprachen zugunsten von (Casinos-Miteigner) Novomatic vermutet würden. Und es habe vor allem mediale „Zurufe“ an ihn gegeben, Sidlo zu suspendieren. …weiterlesen

Menü schließen