Bericht: Türkis-Blau wollte Ländern Glücksspiel-Kompetenzen entziehen
ILLUSTRATION - Zwei Frauen sitzen am 28.06.2013 in Stuttgart (Baden-WŸrttemberg) in einem Spielcasino an Spielautomaten. Die baden-wŸrttembergische Automatenwirtschaft lŠsst das neue GlŸcksspielgesetz des Landes vor dem Staatsgerichtshof ŸberprŸfen. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa (zu dpa ÇAutomatenwirtschaft klagt gegen GlŸcksspielgesetzÈ vom 29.06.2013) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Wie das Magazin „Profil“ berichtet, hätte der Bund damit das Verbot von Spielautomaten in einigen Bundesländern aushebeln können

Neue Entwicklungen in der Causa Casinos. Wie das Nachrichtenmagazin „Profil“ berichtet, wollte die türkis-blaue Regierung offenbar die Länderkompetenzen das Glücksspiel betreffend in die Hände des Bundes holen. Unter Berufung auf eine Niederschrift berichtet das Blatt von einer entsprechenden Unterredung zwischen dem vormaligen Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) und seinem Staatssekretär Hubert Fuchs (FPÖ).   …weiterlesen

Menü schließen