157-mal warmer Geldregen für Novomatic-Freunde

157-mal warmer Geldregen für Novomatic-Freunde

Auf der Schenkungsliste von Johann Graf finden sich auch Ex-Novomatic-Aufsichtsratschef Lugmayr, der frühere Novomatic-Chef Wohlfahrt oder, drei Mal, Harald Neumann

Wien – Der Eigentümer des Glücksspielkonzerns Novomatic, Johann Graf, ist spendabel. Von April 2009 bis März 2020 gab er 157 Schenkungsverträge bei der Finanz bekannt; bedacht hat er Verwandte, Freunde, (ehemalige) Mitarbeiter. Die entsprechende Liste von der Finanz wurde in der Causa Casag bekannt; Graf ist Beschuldigter und bestreitet alle Vorwürfe.   …weiterlesen